Politische Malerei

by Peggy Steike

Demokratisierung und Abrüstung Demokratisierung und Abrüstung Die Nächste bitte... Erkannt Mediendemokratie Seelenblick

Resonanz in der Presse

29.04.2011 Sächsische Zeitung
Ex Meinsbergerin konserviert Fernsehnachrichten für die Ewigkeit
"Peggy Steike malt politische Bilder, die zum Innehalten einladen. Die 35-Jährige illustriert schreckliche Dinge, ohne schlimme Bilder zu malen." Vollständiger Artikel [...]

06.09.2011 Sindelfinger Zeitung / Böblinger Zeitung
Wenn Bilder mehr sagen als Worte
"Hunger in Somalia, Atomunfall in Fukushima, Gewaltherrschaft in Libyen: Es ist ein breites Spektrum, das Peggy Steike in ihrer Kunst bearbeitet." Vollständiger Artikel [...]



03.09.2011 Sindelfinger Kreisbote
Die düstere Ästhetik der Medienbilder
"Politische Malerei von Peggy Steike zeigt "Schonungslose Einsichten" - Werkschau im Akzent Hotel" Vollständiger Artikel [...]

Ausstellungen >>>

Über die Künstlerin

Peggy Steike

Peggy Steike, geboren am 11. Februar 1975, besuchte 8 Jahre lang eine Zeichenschule. Seit 2006 ist sie Inhaberin eines Ateliers für Auftragsmalerei in München. Dort erstellt sie im Kundenauftrag Portraits und Gemälde ebenso wie Wandmalereien. Daneben beschäftigt sie sich mit der künstlerischen Umsetzung politischer Themen. Sie nimmt regelmäßig an Ausstellungen teil. Ihre Bilder malt sie in Öl, Ölkreide und Acryl, daneben zeichnet sie mit Graphit und Kohle.